Langfrist :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Zwischenauswertung der Prognose "Alle Indizien"
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Dezember 2012 15:35

Ich möchte hier eine kleine (Zwischen)Auswertung meiner damals erstellten Prognosen "Alle Indizien" vornehmen. Es war meine erste Analyse, in der ich versucht habe alles mir zur Verfügung stehende zu untersuchen. Es wurden (alle verfügbaren) Indizes untersucht, die Auskunft über die globale Energieverteilung (Druck, SSTs...) geben.

Ich bin natürlich selbst gespannt, welches Resultat mit einer solchen Hervorgehensweise erzielt werden kann. Mehr kann man (zumindest ich) nicht mehr analysieren, daher war es bisher das Maximum was man mit einer Langfristprognose anstellen kann.


Link zum Beitrag: [www.wzforum.de]



Vorerst der Blick auf die Dezemberprognose:

Mein erstelltes Druckmuster:
http://s1.directupload.net/images/121011/4fml2xnu.png

http://s7.directupload.net/images/121220/ac2ccly2.gif


Die prognostizierte Druckabweichung entspricht insgesamt dem Muster einer negativen AO:

http://s1.directupload.net/images/121220/6qjihsh2.gif

Zitat:
Der Dezember scheint insgesamt dem Bild einer negativen AO und NAO zu entsprechen. Zu dieser Zeit ist bereits von einem deformierten Polarwirbel auszugehen, einen Split wage ich allerdings noch zu bezweifeln. Insgesamt deuten sich drei große subpolare Hochdruckgebiete über den Beringmeer, Nordrussland und Grönland an. Im Einzelnen sind Signale für Hochdruck über dem Beringmeer in der Wassertemperaturverteilung des tropischen Nordatlantiks (TNA 0,3 Korrelation; AMM 0,3-0,4 Korrelation), dem Pazifik (PDO 0,3-0,4 Korrelation), teils dem Globally Integrated Angular Momentum Index (0,2 - 0,3 Korrelation), sowie der Untersuchung zur Stratosphäre (+5hPa) und der Untersuchung zur Schnee- Eisbedeckung im Vorverlauf (+6 bis 8hPa) zu finden. Einen signifikanten Einfluss scheint auch die AAO auszuüben mit 0,4-0,5 Korrelation, derzeit scheint der Wert im Oktober eher gegen positiv zu tendieren. In Bezug auf Hochdruck über Nordrussland sind die Signale etwas schwächer, aber dennoch wahrzunehmen. Die größten Signale sind vor allem bei der QBO-Auswertung (+5hPa) und bei der Schnee- Eisbedeckung zu finden (+4hPa), aber auch AMM-Index (mit 0,2-0,3 Korrelation), wie PDO-Index (mit 0,2-0,3 Korrelation) und Globally Integrated Angular Momentum Index (mit 0,2 bis 0,3 Korrelation) scheinen dies zu begünstigen. Die Gegensignale sind vergleichsweise schwach (PMM mit 0,2- 0,3 Korrelation). Überdurchschnittlicher Hochdruck über Grönland scheint auch recht einheitlich gestützt zu werden, starke Hinweise liefern vor allem die Wassertemperaturanomalien über dem Atlantik (NTA 0,4-0,5 Korrelation, TNA 0,4-0,5 Korrelation), sowie AMM (mit 0,4-0,5 Korrelation), aber auch Untersuchung zur Schnee- und Eisbedeckung (+5hPa), wie zur QBO (+5hPa) und zur Stratosphäre (+2hPa) liefern (deutliche) Signale. Bezüglich der Westdrift des Nordatlantiks auf südlicher Frontalzone sind geteilte Signale zu finden. Für einen hochdrucküberlaufenen Nordatlantik sprechen vor allem die Untersuchung zur Stratosphäre (3hPa) und zur NAO/PNA (+5hPa), wie der Globally Integrated Angular Momentum Index (mit 0,3 Korrelation). Dagegen könnte ein schwacher El Nino (mit -0,3 Korrelation), wie auch die tropischen SST-Indizes (mit etwa 0,3-0,4 Korrelation) sprechen. Generell scheint über dem Bereich südlicher Nordatlantik bis Mittelmeer eher Tiefdruck begünstigt zu werden (siehe tropische SST-Indizes mit starker Korrelation im 0,4-0,5er Bereich), gleiches gilt für den südlichen Nordpazifik (siehe starke Korrelation mit 0,5 bis 0,6 bei PDO und Globally Integrated Angular Momentum Index). Über dem Pazifik in Richtung südwestliche USA könnte sich hingegen leicht überdurchschnittlicher Hochdruck ankündigen (siehe AMO und PDO mit 0,4-0,5 Korrelation und Globally Integrated Angular Momentum Index mit 0,3 Korrelation.



Zitat:
Stärkere SSW- Events erwarte ich im Dezember noch nicht

Bisher noch keine SSW-Events...

Zitat:
für Mitteleuropa könnte sich der Hochdruck Grönland tendenziell als kühl erweisen. Es ist allerdings nicht sicher, ob der Atlantik nicht doch auf südlicher Frontalzone mittels südlicher Westdrift den Kontinent in Form von Tiefdruckgebieten erreicht. Der Teufel liegt im Detail begraben, aber einen richtig kalten Dezember halte ich für nahezu ausgeschlossen (Hochdruck Grönland könnte eher Trog Westeuropa-Mitteleuropa begünstigen, WS wäre auch nicht sehr kalt), einen deutlich zu milden Dezember sehe ich ebenfalls für recht unwahrscheinlich (starke SWz-Lage nahezu ausgeschlossen). Insgesamt scheint der Dezember eher zu niederschlagsreich und wohl eher durchschnittlich temperiert auszufallen.

-Niederschlagsreich
-Durchschnittlich temperiert


Bisher läuft noch alles nach Plan Zwinkern
Ich werde den Beitrag immer mal wieder updaten.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.12.12 15:38.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Zwischenauswertung der Prognose "Alle Indizien" 2380 Anonymer Teilnehmer 20.12.12 15:35
  Re: Zwischenauswertung der Prognose "Alle Indizien" 653 Anonymer Teilnehmer 20.12.12 23:58
  Zwei paar Schuhe 587 Anonymer Teilnehmer 21.12.12 06:50
  Re: Zwei paar Schuhe 480 Anonymer Teilnehmer 21.12.12 10:25
  Re: Zwischenauswertung der Prognose "Alle Indizien" 392 BabsiH 21.12.12 11:20
  Ist doch eine gute, sachliche Diskussion 352 Badischer Reisbauer 21.12.12 14:57
  Vorsicht! Auf solche Tatsachen darf man hier nicht hinweisen. 508 NewClimate 21.12.12 11:28
  Keine der Aussagen habe ich in diesem Beitrag getaetigt.... 504 Anonymer Teilnehmer 21.12.12 11:45
  Dezember am Ende "durchschnittlich"? 530 NewClimate 21.12.12 14:19
  Schaun mer mal :-) (oT) 340 Anonymer Teilnehmer 21.12.12 15:56
  Ja, vollkommen durchschnittlicher Dezember (Mittel 1980-2010) (oT) 348 Anonymer Teilnehmer 29.12.12 20:15
  Re: Zwischenauswertung der Prognose "Alle Indizien" 622 Florian, Lkr. KA (120 m) 27.12.12 20:59
  Januar: Prognosen-Vergleich 472 Anonymer Teilnehmer 03.01.13 15:28


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.