Interessante Beiträge :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Interessante Bemerkungen zum Hagelschlag vom 15.06
geschrieben von: org: Martin Hubrig am 1.07.2002 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. August 2002 20:28

Hallo Forum,
hier wie versprochen noch einige Bemerkungen zum Hagelschlag Bad Iburg - Spenge am 15.06. bei mir in Wellingholzhausen.
1. Bevor sich die bedrohlich heranrückende Hagelwand akustisch bemerkbar machte, erhoben die Singvögel ein lautes und hektisches Gewarne, so als ob mehrere Katzen durch die Gärten streifen würden. Dieser "6. Sinn" bewahrte sicher viele Vögel vor dem Tode, denn ich habe lediglich von 2 toten Tauben auf dem Kirchplatz gehört.
2. Zu vereinzelt aufgetretenen Maximalschäden: Eigentlich spröde Gegenstände wie Dachpfannen und Gartenstühle aus Kunststoff wurden nicht zerschlagen. Es wurden lediglich Löcher in diese gestanzt. Möglicherweise bedingt durch die nur kurze Dauer des Hagelschlages, so dass große Körner räumlich mehrere dm voneinander getrennt einschlugen.
3. "Gewöhnlicher" Kunststoff ist im Außenbereich ein schlechtes Material. So wurden Kunsstoffdachrinnen zersiebt, tlw. Dachfensterrahmen aus Kunststoff durchlöchert (wobei das Glas standhielt)und auch andere Dinge aus Kunsstoff beschädigt. Im Falle stabilerer Alu-Fensterrahmen gab´s auch Glasbruch, z.T. auch durch beide Scheiben mit der Folge von Wasserschäden. D.h. es waren nicht einmal die "Maximalkörner" erforderlich, um Plastikrahmen zu zerstören. Vereinzelt wurden Gartenstühle aus Kunststoff durchschlagen.
4.Flexible Materialien wie stabile Zeltplanen oder verstärkte Folien hielten stand, während Glas, Eternit oder Wellkunststoff durchsiebt wurden.
Drei Beispiele: In der Geärtnerei bei uns im Ort betrug der Glasbruch an den Gewächshäusern nahezu 100%. Die Foliengewächshäuser dagegen haben das Ereignis (von weitem gesehen) unbeschadet überstanden. Bei unserem Nachbarn wurde eine Welletnernit-Dachabdeckung durchlöchert, eine aus Wellplastik zerstört, während ein (qualitativ hochwertiger) Gartenpavillon aus Stoff unversehrt blieb.
Auch das große Schützenfestzelt blieb unversehrt. Ich konnte lediglich einzelne Flicken ausmachen, wobei ich nicht sicher war, ob diese schon älter waren. Auch ein altmodisches, leichtes Welldach aus Glasfaser erwies sich als resistent.
Hier tut sich für mich der Vergleich zwischen einer altmodichen und starren Ritterrüstung und einer modernen, flexiblen schußsicheren Weste auf.
5. Sehr wahrscheinlich war die kurze Dauer von insgesamt weniger als 2 min der Faktor, der noch schlimmeres verhinderte (z.B. verbreitete Zertrümmerung von Dachpfannen). Die Intensität des Hagelfalls war sowohl hinsichtlich Größe (6cm bestätigt) und Dichtigkeit des Hagelsteinfalls recht hoch.
5. Aus anderen Ortschaften wurde tlw. von höheren Schäden in der Landwirtschaft berichtet als bei mir, obwohl offensichtlich keine schwerwiegenden Schäden (z.B. zertrümmerte Autoscheiben auftraten). Dies bestätigt, das bei gleicher absoluter Hagelmasse viele kleinere und mittlere Körner mehr Schaden in der Landwirtschaft anrichten, als relativ wenig große, die weniger dicht fallen.
6. Vor dem Hagelschlag konnte überhaupt nicht in die Wand hineingesehen werden. Während des Schlages lag die Sicht bei ca. 100-300 m. Da es überwiegend große Körner >1,5 cm, im Schnitt sicher 3 cm waren und nur wenig Wind im Spiel war, war die Sicht während des Schlages erstaunlich hoch.
7. Der Zeitpunkt Samstag morgens um 0700 MESZ verhinderte sicher ein schlimme Bilanz hinsichtlich verletzter Personen. Unvorstellbar, was 10-6 Stunden vorher, zu Nachtzeit und Hochbetrieb des Schützenfestes passiert wäre. Bei so großen Menschenansammlungen im Freien hätten sich in kurzer Zeit (weniger als 30s nach Einsetzen des Hagelschlages, ohne vorherigen Regen, kamen die > 5cm Brocken) nur wenige in Sicherheit bringen können. Real befanden sich zur Zeit des intensivsten Hagelschlages (größte Korndurchmesser) keine Personen mehr im Freien.
Das soweit meine Beobachtungen, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder absolute Richtigkeit erheben, da es sich hierbei um Einzelbetrachtungen handelt. Einige Dinge habe ich auch nur aus Angaben dritter Personen erfahren, meistens aber redundant.
Eine Frage an die Experten habe ich noch (z.B. Wetterfuchs oder Johannes). Wie nah war diese Superzelle an einem Tornado? Dieser wäre vermutlich einige km weiter südlich parallel zum Hagel aufgetreten und sicher ein signifikanter T. gewesen. F1/T2 Schäden enstanden ohnehin schon im Aufwindbereich bei Hörste. Im Nordbereich des Hagelschlages gab es F0/T1 Sturmschäden (Pappel auf Bus).
Johannes, Du solltest doch von Andre Meinders eine Videoaufnahme der Superzelle zugeschickt bekommen. Ist dort im Aufwindbereich eine Rotation erkennbar, war also eine Mesozyklone ausgebildet? Würde mich sehr interessieren.
Viele Grüsse und schon mal Danke für eventuelle Antworten
Martin Hubrig, 20 km sö. OS



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Analysen von Gewitter- und Starkregenlagen (oT) 13639 Admin 09.10.08 08:22
  07.08.08 : Analyse einer ungewöhnlichen Superzelle im Norden - Wetterfuchs 4504 Admin 08.10.08 13:06
  Die Schwergewitterlage Ende Mai 2008 im Westen - Fabian aus Bochum 3416 Admin 08.10.08 13:04
  15.05.2008 - Konvergenz in NRW - Gewitter/Starkregen - Fabian aus Bochum 3491 Admin 08.10.08 13:03
  29.07.05 (1) : Hagel + Tornadoverdacht Südwest/Süd 8301 Wetterfuchs 14.11.05 20:35
  29.07.05 (2): Superzellen/Super-Sqallline Nordost 6437 Wetterfuchs 08.12.05 20:50
  29.07.05 (3): Extremhagel der LP-Superzelle 5762 Michel (Erzgebirge, 670m Höhe) 09.03.06 22:43
  29.07.05 (4): Starkwindereignis durch Squall 5717 Michel (Erzgebirge, 670m Höhe) 09.03.06 22:51
  29.07.05 (5): Zu den Sturmschäden - Oberpfalz 3995 Martin Hubrig, Melle - Whh., 20 km sö 11.03.06 09:14
  29.07.05 (6): Tornado durch LP-Superzelle 4177 Michel (Erzgebirge, 670m Höhe) 08.04.06 00:17
  29.07.05 (7): Dunkelheit am Tage - Rückanalyse 6953 Marco Puckert 06.03.07 12:33
  29.7.05: Heute vor 2 Jahren, schwere Unwetterlage in weiten Teilen Deutschlands...- Michel, Erzgebirge 3121 Admin 08.10.08 12:51
  Analyse zum Unwetter in Dortmund am 26.07.2008 - Fabian aus Bochum 3763 Admin 08.10.08 13:05
  Großer Jahresrückblick 2007 für Sachsen und das Erzgebirge - Michel/Erzgebirge 2920 Admin 08.10.08 12:48
  04.10.07 Unwetter Mallorca : Beobachtungen und Analyse / Org: Wetterfuchs 9526 Admin 24.01.08 12:47
  10.07.07: Analyse der Wasserhosen/Tornados bei Borkum, Org: Wetterfuchs am 10.07.2007 7665 Admin 20.09.07 11:20
  02.08.07: Eine Super-Multizelle durchquert die Alpen - Org: Wetterfuchs, 9.08.2007 9057 Admin 20.09.07 11:18
  Welch ein Sommerwetter : Sturm, Regenkaskaden, <15°C - Org: Wetterfuchs am 27.06.2007 8950 Admin 29.06.07 10:46
  26.06.07 Eutin : Ein irrer Liniendurchgang - Org: Wetterfuchs am 26.06.2007 6338 Admin 29.06.07 10:44
  Analyse + Bilder der Gewitterlage vom 25. Mai (ca. 3 MB ) - Org.: Björn, Hannover am 28.05.2007 8066 Admin 29.06.07 10:42
  Gewitter-Diagnose : Synopsis von Foto und Radar - Org.: Wetterfuchs am 8.06.2007 7044 Admin 29.06.07 10:41
  Bilderbericht zum Hagelunwetter im Osterzgebirge 5502 wetterfrosch aus sachsen 21.11.06 11:54
  dazu passend Zeitungsartikel: 9597 wetterfrosch aus sachsen 21.11.06 11:57
  03.08.06: Met.Analyse Tornado/Wasserhose vor Büsum 6610 Wetterfuchs 17.08.06 12:16
  Radardiskussion zur Squall-Line vom 25.6.2006 7407 Jan Hoffmann 14.08.06 13:18
  Der Unwettertag 16.06.2006 / Leipziger Superzelle 5330 Geggo, Glaubitz 99m (Sachsen) 14.08.06 13:15
  Die Superzellen vom 27./28.7.2005 8100 Bernold Feuerstein 09.03.06 22:20
  3 Tornados am Starnberger See (36 Bilder+1Video) 5811 Walter aus München 09.03.06 21:57
  27.07.05 : Die Megazelle von Frankfurt 6366 Wetterfuchs 14.09.05 11:14
  03.06.05 : Diagnose der Tornado-Verdachtsfälle 4566 Wetterfuchs 21.06.05 11:30
  14.06.05: Analyse des Ulmer Tornado-Verdachtsfalls 5096 Wetterfuchs 21.06.05 11:26
  03.06.05 : Der Geltinger Hagelfall 5893 Wetterfuchs 06.06.05 09:31
  05.05.05 : Meteorol. Umfeld d. Reutlinger Tornados 6879 Wetterfuchs 09.05.05 12:33
  26.03.05 : Diagnose der Hagellage im Münsterland 5223 Wetterfuchs 15.04.05 10:59
  Vielen Dank und einige Anmerkungen 3350 Jan Hoffmann 15.04.05 11:00
  Die ungewöhnliche Gewitterlage vom 01.10.04 5489 Wetterfuchs 31.10.04 21:11
  Das waren die Schwergewittertage des Sommers 2004 4050 Wetterfuchs 31.10.04 21:10
  Tornadolage vom 05.10.04 im Weserbergland 4367 Wetterfuchs 31.10.04 21:08
  18.07.04: Diagnose der Tornado-Lage vom Ruhrgebiet 6558 Wetterfuchs 26.10.04 15:46
  12.09.04 : War es ein Tornado oder nicht? 5968 Wetterfuchs 03.10.04 20:21
  Tornado von Prüm, 15.09 1986 - Eine Analyse 4124 Lars aus Neufahrn 03.10.04 20:18
  20.08.92 : Unvergeßlicher Unwettertag in SW-D 6606 Wetterfuchs am 02.09.2004 03.09.04 13:45
  Analyse zum F2-T4-Tornado Odenwald (10.06.2004) 4616 Felix Welzenbach 15.08.04 20:19
  23.07.04 : Diagnose Unwetter Bonn + Rhein-Main 6282 Wetterfuchs am 28.07.2004 31.07.04 22:34
  Tornados 23.06.04 : Synoptik + region.Strukturen 5511 Wetterfuchs am 30.06.2004 30.06.04 21:33
  Tornados 23.06.04 (2) : Aspekte von Micheln 4585 Wetterfuchs am 05.07.2004 06.07.04 07:07
  Rückanalyse zur Schwergewitterlage vom 10.06.2004 4048 Marco Puckert, 26.06.2004 02.07.04 12:43
  Gestriger Unwetterabend in Oklahoma 4595 mesoscale am 28.03.04 29.03.04 01:21
  Tornado Drochtersen : Schnell-Analyse 4544 Wetterfuchs am 13.01.04 16.01.04 21:55
  Gestern abend : Markante Frontogenese+Kanaleffekt 5132 Wetterfuchs am 14.01.04 16.01.04 21:58
  Synopt.Analyse - Tornado bei Kirchhain (3.11.2003) 4859 Org: Wetterfuchs, 4.11.2003 05.11.03 09:13
  Doppler-Radar-Analyse des Kirchhain-Tornados 4905 Jan Hoffmann, am 05.11.03 07.11.03 22:29
  Re: Doppler-Radar-Analyse des Kirchhain-Tornados 4029 Jan Hoffmann, am 15.11.03 17.11.03 16:06
  Schadensbericht mit Bildern und Video 5278 Eyk (wabern) am 06.11.03 11.11.03 21:44
  Teil 2 3393 Eyk (wabern), am 06.11.03 11.11.03 21:58
  Teil 3 3104 Eyk (wabern) am 06.11.03 11.11.03 22:05
  Bilddoku v. Kirchhainer Tornado - viele Pics 9088 Micha (Giessen, 180m) am 04.11.03 11.11.03 22:18
  Teil 2 ... viele Pics 3430 Micha (Giessen, 180m) am 04.011.03 11.11.03 22:22
  Teil 3 ... viele Pics 3280 Micha (Giessen, 180m) am 04.11.03 11.11.03 22:27
  Meine Intensitätseinschätzung z. Kirchhein-Tornado 3218 Martin Hubrig am 09.11.03 13.11.03 21:06
  Der Innsbrucker Gewittersturm vom 21.Juli 2003 4482 Org: Friedrich Föst, 27.08.2003 03.09.03 08:00
  Schadensanalyse/Bilder Teil 1 3144 Org: Friedrich Föst, 27.08.2003 03.09.03 08:02
  Schadensanalyse/Bilder Teil 2 4035 Org: Friedrich Föst, 27.08.2003 03.09.03 08:04
  16.07.03: Strukturvielfalt einer Schwergewitterlage 4583 Org: Wetterfuchs, 5.08.2003 03.09.03 07:56
  Zusatz zum Verlauf dieser Schwergewitterlage: 4356 Org: Marco Puckert, 5.08.2003 03.09.03 07:57
  09.07.02 : Starkgewitter vor dem Berlin-Unwetter 6670 org:Wetterfuchs am 09.07.03 09.07.03 21:19
  Rückschau : Entwicklung des Berliner Unwetters 7358 org: Wetterfuchs am 11.07.02 09.07.03 18:01
  18.06.02: Eine Gewitterlage der Superlative 6194 org. Wetterfuchs 02.07.2003 02.07.03 16:41
  Unwetterdoku vom 23.06.2003 4491 Christian (Braunschweig) 01.07.03 21:37
  Tornadolage 10.06.03 : Met.Strukturen (2,5 mB) 6459 Org: Wetterfuchs am 21.06.2003 21.06.03 13:09
  Ausführlicher Bericht aus Acht / Eifel 3636 Matthias, Bonn 12.06.03 21:14
  So! hier nun die Karte des Ortsgebietes Acht 3088 Matthias, Bonn 12.06.03 23:12
  Bilder aus Acht 3542 Matthias, Bonn 13.06.03 13:14
  Das Straßburger Gewitter-Drama vom 06.07.2001 6641 org:Wetterfuchs am 06.07.02 08.06.03 01:28
  MCS 07.07.2001 : Harmonie der Synergetik 5301 org:Wetterfuchs am 07. 07 2002 08.06.03 01:26
  Heute vor 2 Jahren : Schwergewitterlage 02.07.2000 6124 org:Wetterfuchs am 02.07.02 11.05.03 13:17
  Die Gewitterfront kam wie eine Wand, 02.06.99 7480 org:Wetterfuchs am 10.09.02 13.09.02 13:59
  Heute vor 8 Jahren : Schwere Hagelgewitter in NRW 5367 org:Wetterfuchs am 4.07.02 30.08.02 19:53
  21.07.92 : Top-Schwergewitterlage in Mitteleuropa 9594 org: Wetterfuchs 23.07.02 15:29
  Ein Markstein : Münchener Hagelunwetter 12.07.1984 7289 org: Wetterfuchs 24.07.02 10:08
  Noch ein Bericht zum Sturm am 10.Juli 2002 4438 org: Christoph Gatzen am 13.07.2002 21.08.02 20:32
  Interessante Bemerkungen zum Hagelschlag vom 15.06 4982 org: Martin Hubrig am 1.07.2002 21.08.02 20:28
  15.05.2008 - Konvergenz in NRW - Gewitter/Starkregen geschrieben von: Fabian aus Bochum (Mai 2008) 10221 Admin 30.11.09 13:17
  Analyse/Rückblick: Der markante 30.7.2009 im Norden... geschrieben von: Jan Hinrich Struve (August 2009) 4877 Admin 30.11.09 13:18
  Bemerkenswerte Boundary, 02.07.2009 geschrieben von: Roboter (Juli 2009) 2772 Admin 30.11.09 13:21
  Tornado-Outbreak Hamburg 27.03.06 (1) : Synoptik + Radar/Sat-Überblick geschrieben von: Wetterfuchs (März 2009) 5305 Admin 30.11.09 13:40
  Tornado-Outbreak Hamburg 27.03.06 (2) : Detail-Analyse Zell-Entwicklung + Tornados geschrieben von: Wetterfuchs 4393 Admin 30.11.09 13:41
  Tornado-Outbreak Hamburg 27.03.06 (3) : Kurzfristprognosen + Nowcasting geschrieben von: Wetterfuchs 8602 Admin 30.11.09 13:42


Du hast nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.