Interessante Beiträge :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Gletscher-Vergleich Schweiz und Norwegen (Bilder)
geschrieben von: Christoph (AN-Elpersdorf 501m-Mittelf (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. September 2003 22:27

Hallo allerseits
Da ich ja als Halbschweizer verwandschaftsbedingt regelmäßig in die Schweiz komme und dann gelegentlich auch mal einen Abstecher nach Grindelwald mache, hab ich mitlerweile ein paar Bilder vom Oberen Grindelwaldgletscher zusammengesammelt, die den Rückzugsprozess seit 1988 leider deutlich dokumentieren. Auch in Norwegens Gletschergebieten war ich schon drei mal und konnte ein paar Bilder machen.
1987 im Alter von 12 Jahren nahm die Gletscherbegeisterung besitz von mir. Auf einer Tour zur Glecksteinhütte bei Grindelwald konnte ich über 20 Eislawinen am oberen Teil des Grindelwaldgletschers beobachten.
Das Gerumpel, wenn das Eis über die Felsen in die Tiefe donnert,...es ist wie ein gescheites Gewitter.
Ich könnt stundenlang vor so einer Bruchstelle hocken und zuschauen, nur leider ist das in den Alpen z.Z.glückssache.
Bis Ende Mitte der 80´er stießen ja doch einige Alpengletscher wieder vor.
Die ersten zwei Bilder stammen von alten Postkarten .
Oberer Grindelwaldgletscher

um die Mitte der 80er (maximale Ausdehnung) und 1995

Aug. 1999 und August 2003
Wenn ich das erste Bild anschaue kann ich nur den Kopf schütteln, einfach Wahnsinn.
"schnief"
Hier eine Tafel mit Vorstoß/Rückzug

Ende der 60er, Anfang der 70er und Anfang 80er stieß er z.T. ganz schön enorm vor (z.T. 100m/Jahr) um dann in den 90ern wieder enorm abzuschmelzen
In Süd-Norwegen schaut die Sache (noch) anders aus.
Dort stießen, entgegen dem allgemeinen Trend, die Gletscherarme des Josdedalsbreen, bedingt durch überdurchschnittlich hohe Schneemengen in den 80ern (davor auch?), bis etwa Ende der 90er vor und stagnieren nun oder ziehen sich leicht zurück (nicht so gravierend wie in den Alpen), wohl wegen der warmen Sommer dort oben in den letzten Jahren.

Nach extrem schneereichen Wintern können die Wände auf dem Sognefjell bis 10m hoch sein
(Quelle: [www.fjords.com]; )
Aber wenn man bedenkt, dass die Gletscher dort erst da anfangen wo sie in den Alpen enden, schauen sie noch ganz gut aus. Der Jostedalsbreen, Europas größter Festlandgletscher(ca.485km²), hat sein Nährgebiet bis knapp über 2000m ü.NN.
Die Arme reichen z.T. bis etwa 100m ü.NN hinab, da kann ein langer, warmer Sommer viel „Schaden“ anrichten.
Zur Orientierung
<img src="http://www.llbean.com/parksearch/parks/images/map_full/1721llt.gif">

Quelle: [www.llbean.com];" bzw.
<A HREF="http://www.fjordinfo.no" TARGET="_blank">www.fjordinfo.no bzw.
Hier ein paar Bilder (Bilder ohne Quellenangabe sind von mir)

In Norwegen heißt ein Gletscher „Bre“, was wörtlich „Brei“ bedeutet.
Wenn man dieses Bild vom Kjenndalsbreen 1995 anschaut, der weiß man warum.
Er schau wirklich aus wie Brei, den man irgendwo runterlaufen lässt.
Quelle
www.ajb-hennings.de/norwegengletscher .

Im Jahre 2000 schon wieder etwas geschrumpft(Quelle:
[users.utu.fi]; )
Der Brigsdalsbreen stieß auch ganz schön vor
<img src="http://www.natur-wetter.de/assets/images/GEis-B5g.jpg">

Infos dazu:
[webben.nve.no]; (Englisch)
Hier ein kleiner,schöner Seitenarm des Josdedalsbreen mit dem klangvollem Namen: Melkevollbreen
<img src="http://www.natur-wetter.de/assets/images/GEis-B4g.jpg">

und von Ferne (Seepegelhöhe 33m ü.NN)
Ein weiterer Gletscher im gleichem Tal, der fast nur durch Eislawinen gespeist wird
[www.natur-wetter.de];
Der Boyabreen bei Fjaerland hat wohl aufgrund der Südseitigen Lage mit am meisten geschwitzt.
Mitte der 90´er
<img src="http://www.touristphoto.no/images/SOGN/fjarland_sater.jpg">
Schöne Eisabbruchkante im unteren Teil
(Quelle: www.touristphoto.no
[www.fjaerland.org]; )
<img src="http://www.natur-wetter.de/assets/images/GEis-B3uB1.jpg">
Ein deutlicher Unterschied zwischen August 2000 (nur wenige, frische Spuren von Eislawinen)

und Juni 2003 ist erkennbar.
Der Nigardsbreen. Im Josdedal

Moränenlandschaftstechnisch schön zu erkennen der maximale Vorstoß um 1750
Quelle und weitere Bilder vom Nigardsbreen:
www.jostedal.com/natimg8.htm
Frontpositionsänderungen der letzten Jahre einiger Gletscher des Jostedalsbreen und im Jotunheimen (Diese eher abnehmend, da weiter östlich gelegen)

Zahlen dazu und Messungen (Frontpossition/Massebalance) an anderen Norwegischen Gletschern gibt es hier
[www.nve.no];
<A HREF="http://webben.nve.no/hydrologi/bre/engelsk/prosjekt_eng.htm" TARGET="_blank">[webben.nve.no];
Hier Vergleichsbilder des Bergsetbreen
<img src="http://www.sgu.se/hotell/progeo/news/97_1f/jotun74.jpg">
1974 (leider seitenverkehrt, Quelle: [pub3.sgu.se]; )
<img src="http://www.jostedal.com/img/brgsbr-stor.jpg">
Bis Mitte 90´er ist er ganz schön vorgerumpelt (Quelle: www.jostedal.com )

und Juni 2003 (leichter Rückgang, optisch an der Front etwa 50m)
Viele weitere, schöne, allgemeine Norwegenbilder gibt´s hier zu sehen
[www.touristphoto.no];
Was mich interessieren würde, was die Ursache (Großwetterlage) für die Zunahme der Gletscher in Norwegen (Schweiz) war/ist.
Lag es an den vielen milden Wintern bei uns, die dann bedingt durch die Westdrift in den Bergen Norwegens reichlich Schnee brachten?
(Der ein oder andere Link ist in Englisch und "mei Inglisch is nod werri gudd", so daß mir die nicht viel helfen))
So, ich hoffe, ich hab nix vergessen und die Bilder geben einen kleinen Einblick zur Lage der letzten Jahre.
Man sieht, obwohl es in den 90´ern hier überdurchschnittlich warm war, wuchsen im Norden, gar nicht so weit weg von uns, die Gletscher.
Für die Schweiz hab ich nicht sonderlich viel Infos gefunden bezüglich Frontmessungen, Massebilanz.
Kennt da von Euch jemand eine informative Seite?
Bei Interesse könnte man es auch im Vertiefungsforum weiter diskutieren. Ich werde die Fragen dort auch noch mal rein setzten.
Auf bessere Zeiten in den Alpen hoffend
Grüße
Christoph
.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Berichte zu Klima / Witterung (oT) 26450 Admin 09.10.08 08:20
  Hat El Niño oder La Niña einen Einfluss auf Europa? (lang) / Org: Lobo 20166 Admin 24.01.08 12:50
  Die Witterung in Deutschland im Dezember und Jahr 2007 (Karten & Beschreibungen) Org: Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 6861 Admin 24.01.08 12:27
  Alle Temperaturabweichungen in Deutschland ab 1901 (Monate, Jahreszeiten, Jahre), Org: Badischer Reisbauer, 30.06.2007 8410 Admin 20.09.07 11:24
  KLIMA: Wahrhaft warme Zeiten - einige Diagramme dazu - Org: Astronom am 17.04.2007 10247 Admin 29.06.07 10:19
  KLIMA: Deutschland seit 2000 75 % "zu warme" Monate - Org.: Badischer Reisbauer 17308 Admin 29.06.07 10:09
  VERIFIKATION: Die wilden 70er und unser aktuelles Wetter 9961 derLüneburgerHeide 06.03.07 12:10
  Das "richtige" Klimamittel: 30 Jahre? Oder 10, 40? 6705 Astronom 06.03.07 11:53
  27.11.2006 - Zunahme der Großwetterlage Südwest 6285 Simon (Karlsruhe) 20.12.06 10:14
  KLIMA: Der extreme Winter 1709 10937 Astronom 20.12.06 10:11
  Milde 1. Januardekade = Winter ade? Studie dazu 6053 Astronom 02.01.05 17:52
  KLIMA: Zusammenhang Januar - letzte Dezemberdekade 6250 Astronom 20.12.06 09:56
  KLIMA: Dichtung und Wahrheit 6077 Astronom 20.12.06 09:43
  KLIMA: Größten Temp-Abweichungen in Deutschland 6380 Sebastian, Bielefeld/Uni, 124m 20.12.06 09:05
  Die größten negativen Temp-Abweichungen in D. 7313 Sebastian, Bielefeld/Uni, 124m 20.12.06 09:08
  130 Jahre Hitze, Kälte und Regen auf einen Blick 7972 Astronom 21.11.06 12:00
  Die homogene 300jährige Berliner Klimareihe(lang!) 5914 Berlinjörg 17.08.06 12:12
  Das Rätsel der zweiten Augustdekade 6363 Astronom 10.08.05 10:51
  Sommer zu kalt, zu warm? Hundstage, ja, nein? 6694 Astronom 24.07.05 22:06
  Märchenstunde! Heute: Die Siebenschläferregel 6130 Astronom 09.07.05 22:38
  Tägl. Extremtemperaturen letzte 200 Jahre (Europa) 10036 Astronom 12.04.05 10:09
  KLIMA: Rätselhafte Korrelationen (lang!) 7314 Astronom 26.10.04 15:49
  Der Gruselsommer 1980 - ein Rückblick (lang!) 17023 Astronom am 10.07.2004 13.07.04 10:20
  Ein Langzeit-Test der Siebenschläfer-Regel 5954 Astronom am 02.07.2004 06.07.04 07:12
  Das Märchen von den Singularitäten 5762 Astronom am 25.04.2004 29.04.04 21:34
  KLIMA: Analyse Temperaturverteilung Deutschland 5661 FokkerPlanck, am 08.03.04 28.03.04 22:54
  KLIMA: Nochmal zur Erläuterung: 4243 FokkerPlanck am 09.03.04 28.03.04 23:05
  KLIMA: Jetzt wird's spannend: Ursachenforschung 4213 FokkerPlanck, am 09.03.04 28.03.04 23:08
  Vulkanausbrüche und Klimaschwankungen 4935 Astronom am 22.03.04 28.03.04 22:57
  Vortrag in Plön: Das sagte M.Latif zum Klimawandel 4933 Wetterfuchs, am 06.02.04 11.02.04 21:54
  2003 -Tornado-Rekord in Deutschland? Eine Analyse. 5102 Matthias, Bonn am, 22.12.03 22.12.03 22:27
  Gletscher-Vergleich Schweiz und Norwegen (Bilder) 9996 Christoph (AN-Elpersdorf 501m-Mittelf 22.09.03 22:27
  KLIMA: Wie prüft man auf Trends 5338 org: FokkerPlanck am 07.07.03 14.07.03 14:11
  Jahrhundertchronik 1900-1999 7957 org: W.v.J, 30.04.2003 30.04.03 13:53
  KLIMA: Winterbegriffsdefinitionen??? 4960 org:Peter von Zug 35km südl.von Züric 24.10.02 19:03
  KLIMA: Winteraus- und Rückblick (lang!!) 9067 Christian (Braunschweig) 15.09.02 23:10
  Analyse der Regentage in Karlsruhe von 1888 - 2007 (Astronom) 4382 Admin 23.04.09 10:38
  Schweizermesser Ursache für zu hohe Niederschläge 1869-1887 geschrieben von: Badischer Reisbauer 7476 Admin 30.11.09 13:45
  Das Problem langer Klimareihen - neue Wege zur Wahrheit?(lang!) Org.: Jörg, Berlin-Malchow; Mai 2009 6719 Admin 27.11.09 18:26
  Potsdamer Sonnenschein-Diagramm seit 1893... geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (September 2008) 6781 Admin 30.11.09 13:47
  Und noch was: Bedeckungsgrad / heitere+trübe Tage geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow 5923 Admin 30.11.09 13:48
  Klimawandel anschaulich: 2 lange Temperaturreihen aus D geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (Februar 2008) 7779 Admin 30.11.09 13:50
  500 Jahre Eiswinter im Ostseeraum: Gibt es Hoffnung für Winterfans? geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (Februar 2008) 6301 Admin 30.11.09 13:52
  Kältesummen ab 1750 von Basel, Berlin, Prag usw.! geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (November 2008) 7887 Admin 30.11.09 13:54
  Abweichungen des Deutschen Flächenmittels vom Mittel 1961-1990 und 1981-2010; geschrieben von: Christoph (Halle/Saale) (März 2015) 3248 Admin 28.03.15 21:09


Du hast nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.