Interessante Beiträge :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

KLIMA: Größten Temp-Abweichungen in Deutschland
geschrieben von: Sebastian, Bielefeld/Uni, 124m (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Dezember 2006 09:05

Hallo,
ausgehend vom Thread über die großen Temperaturabweichungen dieses Winters in Kanada/Nordamerika, kam ja die Frage auf, ob auch hier solch großen positiven Temperaturabweichungen von teilweise 8 K in einzelnen Monaten oder gar in ganzen Jahreszeiten möglich sind.
Ich habe für die Orte Karlsruhe, Hannover und Berlin mal eine nähere Untersuchung zu den größten positiven Anomalien einzelner Monate, Jahreszeiten und Jahre durchgeführt. Die Orte habe ich ausgewählt, da hier einerseits über einen sehr großen Zeitraum Daten vorliegen und sie andererseits repräsentativ für verschiedene Gebiete in Deutschland sind.
Fazit: Die größten Monatsanomalien liegen bei 6-7 K und treten der Regel in den Wintermonaten auf. Die größten Jahreszeiten-Anomalien liegen bei etwa 4 K und sind ebenfalls im Winter zu finden. Der Sommer 2003 nimmt allerdings in Karlsruhe hier eine Ausnahmestellung ein. Die größten Jahresanomalien liegen bei 2 K.
Weiter unten sind die Daten detailliert mit einigen Anmerkungen aufgeführt.
Zum Vergleich: Die negative Monatsanomalien sind deutlich höher, z.T. über 10 K (z.B. Februar 1929, Februar 1956 und Dezember 1788) und bei den Jahreszeiten fast 7 K (Winter 1829/30, Winter 1962/63).
Die größte positive Abweichung, die ich gestern Mittag auf die schnelle fand, waren 6,7 K in Hannover im Februar 1990. Diese Zahl muss ich erst mal korrigieren, da Wetteronline (von der die Zahl stammt) offenbar als "Temperatur" nur das Mittel aus Tmax und Tmin ausgibt, aber nicht die durchschnittlichen Tagesmittel. Somit lag die Mitteltemperatur im Feb. 1990 in Hannover bei 7,1°C (und nicht bei 7,8°C) und die Abweichung betrug "nur" +6,0 K gegenüber dem 1961-90-Mittel.
Die Werte im Detail:
--------------------
Ich habe die Monats-, Jahreszeiten- und Jahresmittel mit dem jeweiligen 1961-90-Mittel verglichen. Fast noch interessanter ist natürlich der Vergleich mit dem damals "üblichen" Mittel. Daher habe ich auch die größten Abweichungen gegenüber dem gleitenden 30-Jahres-Mittel ermittelt (für Januar 2006 ergibt sich das gleitende 30-Jahres-Mittel z.B. aus den Januar-Monatsmitteln von 1977-2006).
Die Grunddaten habe ich aus den Klimadiagrammen der Wetterzentrale (http://www.wetterzentrale.de/klima/) bzw. aus den Klimadaten des DWD (http://www.dwd.de/de/FundE/Klima/KLIS/daten/online/nat/index.htm).
Die positivsten Abweichungen in Karlsruhe (gemessen seit 1779):
---------------------------------------------------------------
Hinweis: Keine Daten von 1787-1797. Das gleitende 30-Jahres-Mittel habe ich ab 1830 ermittelt.
Abweichung gegenüber dem gleitenden 30-Jahres-Mittel:
Monate: 7,2 (Jan 1834), 6,1 (Feb 1966), 6,0 (Jan 1916)
Jahreszeiten: 4,1 (Winter 1833/34), 4,0 (Winter 1915/16), 3,6 (Sommer 2003)
Jahre: 2,0 (1834), 1,9 (1846), 1,7 (1994), 1,6 (2000), 1,4 (1990)
Abweichung gegenüber dem 1961-90-Mittel:
Monate: 5,8 (Jan 1834), 5,5 (Jun 2003), 5,5 (Aug 2003)
Jahreszeiten: 4,3 (Sommer 2003), 3,8 (Winter 1833/34), 3,6 (Frühjahr 1822)
Jahre: 2,7 (1822), 2,1 (1834, 1846), 1,9 (2000), 1,8 (1994)
Abweichung gegenüber dem 1961-90-Mittel für die einzelnen Monate:
Jan: 5,8 (1834), 5,1 (1916)
Feb: 5,2 (1990 / 1926 / 1966)
Mar: 4,5 (1822), 3,6 (1989, 1994, 1836, 1780)
Apr: 4,7 (1800), 3,7 (1865)
Mai: 4,9 (1833), 4,8 (1841)
Jun: 5,5 (2003), 5,3 (1822)
Jul: 4,5 (1994), 4,3 (1983)
Aug: 5,5 (2003), 4,4 (1807)
Sep: 3,4 (1779, 1999)
Okt: 4,1 (1831), 3,9 (2001)
Nov: 4,5 (1852), 4,1 (1994)
Dez: 5,4 (1806), 5,1 (1833)
Auffällig sind natürlich die extremen Abweichungen im Sommer 2003. Nur der Januar 1834 wies überhaupt eine noch größere Monatsanomalie auf.
8 Werte (von 29 aufgeführten) stammen aus 1990 ff., aber auch die Jahre von 1822-1841 sind 8 mal vertreten. Aus dieser Periode stammen auch die absolut wärmsten Jahre in Karlsruhe.
Von den 25 wärmsten Jahren in Karlsruhe stammen 12 aus 1988 ff. und 6 aus 1822-1834 – aber kein einziges aus dem Zeitraum 1860 – 1987!
Positive Abweichungen in Hannover (seit 1856):
----------------------------------------------
Hinweis: Hier fehlen mir die Daten von 1931-1939. Keine Daten gibt es von 1941-1942 und 1945. Daher konnte ich auch nur für die Jahre 1890-1929 und 1975-2005 ein 30-Jahres-Mittel ermitteln.
Abweichung gegenüber dem gleitenden 30-Jahres-Mittel:
Monate: 6,0 (Feb 1990), 5,9 (Jan 1975), 5,0 (Feb 1998)
Jahreszeiten: 4,0 (Winter 1975), 3,9 (Winter 1990, Winter 1989)
Jahre: 1,7 (1911), 1,5 (2000, 1989), 1,4 (1999, 1990)
Abweichung gegenüber 1961-90-Mittel:
Monate: 6,0 (Feb 1990), 5,8 (Jan 1975), 5,3 (Feb 1998 und 1869)
Jahreszeiten:3,9 (Winter 1974/75, Winter 1989/90), 3,4 (Winter 1868/69),
Jahre: 1,9 (2000), 1,8 (1868), 1,7 (1999), 1,6 (1872), 1,6 (1911)
Abweichung gegenüber dem 1961-90-Mittel für einzelne Monate:
Jan: 5,8 (1975), 4,8 (1983)
Feb: 6,0 (1990), 5,3 (1998 / 1869)
Mar: 3,9 (1920), 3,8 (1989)
Apr: 3,6 (1869), 3,3 (1952)
Mai: 4,9 (1865), 4,4 (1869)
Jun: 5,1 (1917), 4,3 (1858)
Jul: 4,6 (1994), 3,3 (1995)
Aug: 4,0 (1911), 3,7 (1997)
Sep: 4,3 (1999), 3,4 (1947)
Okt: 3,7 (2001), 3,0 (1907)
Nov: 3,4 (1899), 3,2 (1951)
Dez: 4,6 (1868), 4,5 (1974)
Hier stammen 8 von 25 Werten aus 1989 ff - allerdings treten sie nur in den Monaten Februar/März sowie von Juli bis Oktober auf. Allein der Juli 1994 überbot den vorherigen Rekord von 1874 um 1,4K.
Zu den wärmsten Jahren: 21 Jahre weisen in Hannover eine Anomalie von +1,0 K oder mehr gegenüber dem 1961-90-Mittel auf. 12 Werte stammen aus 1988 ff., aber kein Wert aus der Zeit von 1915-1982.
Positive Abweichungen in Berlin (seit 1701):
--------------------------------------------
Hinweis: Seit 1908 wird in Berlin-Tempelhof gemessen, davor gab es wohl verschiedenen Messorte. Dennoch habe ich alle Werte mit Tempelhof verglichen. Im Vergleich zu anderen Berliner Wetterstationen liegen die Werte in Tempelhof aber etwas höher (1961-90-Mittel). Wenn also vor 1908 woanders gemessen wurde, könnten die Abweichungen in Tempelhof sogar noch etwas höher gewesen sein.
Lückenhafte Daten vor 1756. Das gleitende 30-Jahres-Mittel habe ich seit 1785 ermittelt.
Abweichung gegenüber dem gleitenden 30-Jahres-Mittel:
Monate: 7,5 (Jan 1796), 6,4 (Jan 1834), 5,9 (Mai 1889)
Jahreszeiten: 4,3 (Winter 1821/22, Winter 1833/34), 3,9 (Winter 1989/90, Winter 1822/23)
Jahre: 2,1 (1868), 2,1 (1834), 2,0 (1872), 1,7 (1934, 1822)
Abweichung gegenüber dem 1961-90-Mittel
Monate: 6,4 (Jan 1796), 5,8 (Feb 1990), 5,6 (Jan 1975)
Jahreszeiten:4,3 (Winter 1763/64), 3,9 (Winter 1989/90), 3,7 (Winter 1974/75)
Jahre: 1,7 (2000), 1,5 (1989), 1,4 (1868, 1999, 1990)
Abweichungen gegenüber dem 1961-90-Mittel für einzelne Monate:
Jan: 6,4 (1796), 5,6 (1975)
Feb: 5,8 (1990), 5,3 (1998)
Mar: 4,1 (1990), 4,8 (1750)
Apr: 5,3 (1800), 3,9 (1821)
Mai: 5,3 (1889), 4,0 (1865)
Jun: 4,4 (1756), 4,3 (1889)
Jul: 5,1 (1757), 4,9 (1994)
Aug: 4,7 (1807), 3,9 (1997)
Sep: 3,9 (1999), 3,4 (1947)
Okt: 3,3 (1907), 3,1 (2001)
Nov: 3,1 (1938, 1963)
Dez: 4,2 (1974, 1763)
7 der 24 Monatswerte stammen aus 1990 ff. Aber auch hier gibt es immer noch einige historische Rekordwerte z.T. aus dem 18. Jahrhundert (z.B. Juni 1756).
Der Januar 1796 weist mit 7,5K gegenüber dem gleitenden 30-Jahres-Mittel die größte Anomalie überhaupt auf (dies liegt natürlich auch daran, dass das 30-Jahres-Mittel von 1796 um 1,1K niedriger war als das von 1990).
Zu den Jahresmitteln: Hier ist vor allem auffällig, dass 4 der 5 wärmsten Jahre von 1989 ff. stammen (und das bei einer Messreihe zurück bis ins Jahr 1701!). Von den 19 Jahren mit einer Abweichung von +0,9 K und mehr gegenübe dem 1961-90-Mittel, stammen aber "nur" 7 aus 1989 ff., der Rest verteilt sich relativ gleichmäßig über alle Zeiträume bis zurück ins Jahr 1730.
Zusammenfassung:
----------------
Monatsabweichungen von über 6 K sind in Deutschland ein absolutes Jahrhundertereignis (sowohl gegenüber dem gleitenden 30-Jahres-Mittel als auch dem 1961-90-Mittel). Das gleiche gilt für Jahreszeiten-Abweichungen von mehr als 4K. Allerdings ist der große Anteil extrem positiver Anomalien seit 1989 deutlich zu erkennen.
So viel Statistik für heute.
Viele Grüße
Sebastian
7.April 2006



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Berichte zu Klima / Witterung (oT) 26477 Admin 09.10.08 08:20
  Hat El Niño oder La Niña einen Einfluss auf Europa? (lang) / Org: Lobo 20229 Admin 24.01.08 12:50
  Die Witterung in Deutschland im Dezember und Jahr 2007 (Karten & Beschreibungen) Org: Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 6876 Admin 24.01.08 12:27
  Alle Temperaturabweichungen in Deutschland ab 1901 (Monate, Jahreszeiten, Jahre), Org: Badischer Reisbauer, 30.06.2007 8425 Admin 20.09.07 11:24
  KLIMA: Wahrhaft warme Zeiten - einige Diagramme dazu - Org: Astronom am 17.04.2007 10262 Admin 29.06.07 10:19
  KLIMA: Deutschland seit 2000 75 % "zu warme" Monate - Org.: Badischer Reisbauer 17322 Admin 29.06.07 10:09
  VERIFIKATION: Die wilden 70er und unser aktuelles Wetter 9973 derLüneburgerHeide 06.03.07 12:10
  Das "richtige" Klimamittel: 30 Jahre? Oder 10, 40? 6721 Astronom 06.03.07 11:53
  27.11.2006 - Zunahme der Großwetterlage Südwest 6299 Simon (Karlsruhe) 20.12.06 10:14
  KLIMA: Der extreme Winter 1709 10949 Astronom 20.12.06 10:11
  Milde 1. Januardekade = Winter ade? Studie dazu 6066 Astronom 02.01.05 17:52
  KLIMA: Zusammenhang Januar - letzte Dezemberdekade 6264 Astronom 20.12.06 09:56
  KLIMA: Dichtung und Wahrheit 6089 Astronom 20.12.06 09:43
  KLIMA: Größten Temp-Abweichungen in Deutschland 6394 Sebastian, Bielefeld/Uni, 124m 20.12.06 09:05
  Die größten negativen Temp-Abweichungen in D. 7326 Sebastian, Bielefeld/Uni, 124m 20.12.06 09:08
  130 Jahre Hitze, Kälte und Regen auf einen Blick 7985 Astronom 21.11.06 12:00
  Die homogene 300jährige Berliner Klimareihe(lang!) 5928 Berlinjörg 17.08.06 12:12
  Das Rätsel der zweiten Augustdekade 6376 Astronom 10.08.05 10:51
  Sommer zu kalt, zu warm? Hundstage, ja, nein? 6709 Astronom 24.07.05 22:06
  Märchenstunde! Heute: Die Siebenschläferregel 6146 Astronom 09.07.05 22:38
  Tägl. Extremtemperaturen letzte 200 Jahre (Europa) 10050 Astronom 12.04.05 10:09
  KLIMA: Rätselhafte Korrelationen (lang!) 7328 Astronom 26.10.04 15:49
  Der Gruselsommer 1980 - ein Rückblick (lang!) 17036 Astronom am 10.07.2004 13.07.04 10:20
  Ein Langzeit-Test der Siebenschläfer-Regel 5968 Astronom am 02.07.2004 06.07.04 07:12
  Das Märchen von den Singularitäten 5775 Astronom am 25.04.2004 29.04.04 21:34
  KLIMA: Analyse Temperaturverteilung Deutschland 5673 FokkerPlanck, am 08.03.04 28.03.04 22:54
  KLIMA: Nochmal zur Erläuterung: 4255 FokkerPlanck am 09.03.04 28.03.04 23:05
  KLIMA: Jetzt wird's spannend: Ursachenforschung 4227 FokkerPlanck, am 09.03.04 28.03.04 23:08
  Vulkanausbrüche und Klimaschwankungen 4949 Astronom am 22.03.04 28.03.04 22:57
  Vortrag in Plön: Das sagte M.Latif zum Klimawandel 4946 Wetterfuchs, am 06.02.04 11.02.04 21:54
  2003 -Tornado-Rekord in Deutschland? Eine Analyse. 5115 Matthias, Bonn am, 22.12.03 22.12.03 22:27
  Gletscher-Vergleich Schweiz und Norwegen (Bilder) 10014 Christoph (AN-Elpersdorf 501m-Mittelf 22.09.03 22:27
  KLIMA: Wie prüft man auf Trends 5351 org: FokkerPlanck am 07.07.03 14.07.03 14:11
  Jahrhundertchronik 1900-1999 7972 org: W.v.J, 30.04.2003 30.04.03 13:53
  KLIMA: Winterbegriffsdefinitionen??? 4973 org:Peter von Zug 35km südl.von Züric 24.10.02 19:03
  KLIMA: Winteraus- und Rückblick (lang!!) 9080 Christian (Braunschweig) 15.09.02 23:10
  Analyse der Regentage in Karlsruhe von 1888 - 2007 (Astronom) 4395 Admin 23.04.09 10:38
  Schweizermesser Ursache für zu hohe Niederschläge 1869-1887 geschrieben von: Badischer Reisbauer 7491 Admin 30.11.09 13:45
  Das Problem langer Klimareihen - neue Wege zur Wahrheit?(lang!) Org.: Jörg, Berlin-Malchow; Mai 2009 6732 Admin 27.11.09 18:26
  Potsdamer Sonnenschein-Diagramm seit 1893... geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (September 2008) 6795 Admin 30.11.09 13:47
  Und noch was: Bedeckungsgrad / heitere+trübe Tage geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow 5936 Admin 30.11.09 13:48
  Klimawandel anschaulich: 2 lange Temperaturreihen aus D geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (Februar 2008) 7798 Admin 30.11.09 13:50
  500 Jahre Eiswinter im Ostseeraum: Gibt es Hoffnung für Winterfans? geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (Februar 2008) 6316 Admin 30.11.09 13:52
  Kältesummen ab 1750 von Basel, Berlin, Prag usw.! geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (November 2008) 7900 Admin 30.11.09 13:54
  Abweichungen des Deutschen Flächenmittels vom Mittel 1961-1990 und 1981-2010; geschrieben von: Christoph (Halle/Saale) (März 2015) 3265 Admin 28.03.15 21:09


Du hast nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.