Aktuelle Beobachtungen, Warnlage, Nowcast :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Höchstwahrscheinlich schneereichster Monat im Berliner Raum seit 1829 oder 1837..
geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (53 m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Dezember 2010 15:08

Mit rund 150 cm Neuschnee ist das Jahr 2010 das zweit-schneereichste seit Beginn der regelmäßigen Wetteraufzeichnungen (in Potsdam seit 1893); einzig 1970 bleibt wohl dort mit 181 cm ungeschlagen. Das schneereiche Jahr 1909 mit 119 cm steht damit nun ziemlich weit dahinter auf dem 3.Platz.

Bei den Monaten kristallisiert sich der Dezember 2010 zum Top-Favoriten heraus; die entsprechende Reihenfolge der schneereichsten Monate sieht in Potsdam wie folgt aus (sortiert nach der Neuschneemenge):

63 cm im Dezember 2010
60 cm im Januar 1987
59 cm im Januar 2010
58 cm im Februar 1970
53 cm im Februar 1956
47 cm im November 1909, Februar 1969, März 1970 und Januar 1979

Im "Schneewinter-Jahr" 1970 waren Januar, Februar und März extrem schneereich, in diesem Jahr hingegen Januar und Dezember.

Allein um derart schneereiche Weihnachtstage wie in 2010 vorzufinden, muss man schon weiter ins 19.Jahrhundert zurückschauen: an Weihnachten 1886 lagen im Berliner Raum ebenfalls um die 30-35 cm (siehe WZ-Wetterchronik: [www.wetterzentrale.de]), an Weihnachten 1829 - zu Beginn des Extremwinters 1829/30 - angeblich sogar 80 cm.
Die Neuschneesumme für den Dezember 1886 lässt sich für den Berliner Raum nur abschätzen, dürfte aber bei gemessenen 30 l/m² Niederschlag (in der 2.Monatshälfte) 50 cm kaum überstiegen haben, und die 1.Monatshälfte fiel damals meist nur Regen.
Im Dezember 2010 fielen in Potsdam bereits 67 l/m², meist natürlich als Schnee, und auch aktuell schneit es schon wieder seit rund 2 Stunden.

Auch der April 1837 mit seinen extremen 60 cm in Berlin (siehe [www.met.fu-berlin.de]) dürfte in der obigen Liste ebenfalls noch weit oben stehen, sodass der diesjährige Dezember als der schneereichste Monat seit mindestens 173 Jahren in die Annalen eingehen dürfte.

Viele Grüße,
Jörg



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.12.10 15:21.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Schneebombe über Berlin? 1998 Holger; Berlin-Osttangente 25.12.10 00:37
  Fürstenwalde (östlich von Berlin): 7 cm Neuschnee seit 19 Uhr! Gesamtschneehöhe: 32 cm! Weiterhin mäßiger Schneefall. Ein unglaublicher Winter. (oT) 347 Stefan aus Fürstenwalde 25.12.10 00:44
  Die Intensitäten unterscheiden sich im Stadtgebiet 547 Ralf S. 25.12.10 00:54
  Wenn man GFS18z glauben schenken mag (und das liegt seit einiger Zeit ziemlich gut), haut's bei Euch auch nochmal 10cm runter (oT) 412 Kellerkind (KA) 25.12.10 01:19
  Hier geht nichts mehr... 680 Frank LOS 25.12.10 02:20
  Schneereichste heilige Nacht aller Zeiten! 764 Holger; Berlin-Osttangente 25.12.10 02:24
  In der heiligen Nacht dürfen die schon mal pennen (oT) 315 Kellerkind (KA) 25.12.10 02:39
  Re: Ich muss dir hier zustimmen, auch 550 Lothar Sander 25.12.10 03:27
  10 mm Niederschlag in P-Berg in 7 Stunden... das sind gute 15 cm Schnee... Nach Osten sicher mehr 533 Berliner_Junge 25.12.10 06:02
  Reichlich übertrieben! Aber schneereichste Weihnachten seit 181 Jahren ist auch was! 468 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 25.12.10 16:46
  90km nördlich nicht eine Flocke. (oT) 309 Jimmyt84 25.12.10 09:15
  Re: Schneebombe über Berlin? 481 Praefectus 25.12.10 09:52
  Schon jetzt: Extreme Neuschneemenge 406 Steffen [Berlin] 25.12.10 20:57
  Höchstwahrscheinlich schneereichster Monat im Berliner Raum seit 1829 oder 1837.. 2765 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 27.12.10 15:08


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.