Aktuelle Beobachtungen, Warnlage, Nowcast :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Es ist erstaunlich, was wiederholt gerechnet wird:
geschrieben von: oz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Dezember 2010 11:38

http://img502.imageshack.us/img502/4850/recmnh1921.gif
(verfällt nicht)

Ich denke, so allmählich sollte man sich die Frage stellen, welche Ursache der Geopotentialaufbau über dem Atlantik - von der Küste Portugals bis hin zum Nordpol - hat. Warum immer wieder an dieser Stelle der Nordhemisphäre? Und warum sind wir in Mitteleuropa damit überdurchschnittlich oft auf der kalten Seite der Tröge? In diesem Forum wird sehr oft gesagt: Das sei Zufall! Es ist nur eine Frage der Zeit, wann wir genauso oft auf der warmen Seite der Tröge liegen werden. Doch die Beharrlichkeit wie Häufigkeit dieser meridional Nord-geprägten Strömung bei uns lässt mich nicht mehr an einen Zufall glauben. Ich vermute (was ich nicht beweisen kann, jedoch ist meines Erachtens die Nachhaltigkeit dieser Strömungskonstellation schon eine beachtlicher Hinweis), dass dieses mit der Beschaffenheit der Erdoberfläche in Zusammenhang stehen muss. Mit der Lage der Kontinente und der Meere. Denn wenn dies nicht so wäre, warum wird der Polarwirbel nicht genauso oft und genauso harsch vom Pazifik aus gesplittet? Warum immer öfter und immer eindrucksvoller aus immer der gleichen Richtung?
Es kann kein Zufall sein, dass wir im Winterhalbjahr mehr und mehr eine Nordgeprägte Strömung in ME haben. Es kann kein Zufall sein, dass die nordhemisphärische Strömung mehr und mehr über dem Atlantik blockiert und die Strömung bei uns meridionalisiert wird. Dafür tritt dieser Zufall in den zurückliegenden Jahren (in denen die Erde wärmer und wärmer wird und wir uns von globalem Rekord zu Rekord hangeln) eindeutig zu oft auf, mit zunehmeder Tendenz. Doch warum genau hier bei uns? Der einzig andere Faktor bei uns ist doch die Gestalt der Erdoberfläche. Denn alle weiteren Faktoren sind auf der Nordhemisphäre gleich. Nur die Erdoberfläche unterscheidet sich.
Muss sie damit nicht zwangsläufig das Zünglein an der Waage sein, wenn bei einer nordhemisphärische Polarwirbelsplitsituation dieser vermehrt vom Atlantik aus iniziiert und von dort aus auch durchgeführt wird?

Spannend ist zudem die Frage, wie dieser Trend für die Zukunft zu deuten ist. Gefühlsmäßig gibt es für mich einen Zusammenhang zwischen zunehmender Erderwärmung und zunehmender blockierter Zirkulation und zunehmender Nordströmung bei uns. Wird sich dieses Muster weiter verstärken? Wann ist das Ende dieser Fahnenstange erreicht? Wann kippt dieses Muster und hinterlässt uns etwas vollkommen Anderes, Neues? Und was wird das sein?

Spannend ist das. Und es jagt mir (mal abgesehen von den Temperaturen) hin und wieder einen kalten Schauer über den Rücken.

Jruß,
Olaf.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Alles zur Entwicklung der Nordhemisphäre und des Polarwirbels 8311 Anonymer Teilnehmer 09.12.10 20:38
  jo, finde ich wichtig, dass es den Thread gibt... 757 Bayreuther83 09.12.10 20:58
  Ein einleitender Beitrag wäre äußerst zu begrüßen 787 Admin 09.12.10 21:01
  Dann will ich einmal versuchen die Diskussion anzustupsen 999 Anonymer Teilnehmer 09.12.10 21:17
  Aus der Stratosphäre bislang keine Signale 818 Philipp aus Alraft (Nordhessen 300m) 09.12.10 21:27
  Wir werden wohl bis morgen warten müssen 639 Anonymer Teilnehmer 09.12.10 21:30
  Das sind Analysekarten 682 Philipp aus Alraft (Nordhessen 300m) 09.12.10 21:32
  Na die sind aktuell ;-) 550 Anonymer Teilnehmer 09.12.10 21:33
  Und die genau richtig dafür 507 Philipp aus Alraft (Nordhessen 300m) 09.12.10 21:39
  Re: Und die genau richtig dafür 504 Anonymer Teilnehmer 09.12.10 22:08
  EZ- Prognose (10 Tage/ 100 hPa) 682 Snowman (Rheinland, 140 m) 10.12.10 10:53
  Re: Dann will ich einmal versuchen die Diskussion anzustupsen 628 Anonymer Teilnehmer 09.12.10 21:40
  Sonne und Zirkulation 614 Alfred 10.12.10 07:35
  Ich muss meine Meinung wohl revidieren was die Regenerierung 709 Berlin PrenzlBerg 09.12.10 21:37
  Bleibt die Frage warum kann sich die Luft über der Arktis 692 Berlin PrenzlBerg 09.12.10 22:01
  Re: Alles zur Entwicklung der Nordhemisphäre und des Polarwirbels 705 derLüneburgerHeide 10.12.10 10:34
  Es ist erstaunlich, was wiederholt gerechnet wird: 807 oz 10.12.10 11:38
  Re: Es ist erstaunlich, was wiederholt gerechnet wird: 679 BastiHH 10.12.10 12:19
  Puhhh... 4 Karten dazu: 827 oz 10.12.10 17:50
  Re: Puhhh... 4 Karten dazu: 664 BastiHH 10.12.10 23:22
  Re: Es ist erstaunlich, was wiederholt gerechnet wird: 628 Anonymer Teilnehmer 10.12.10 12:31
  spannender und guter Beitrag... 519 Herbert 10.12.10 16:56
  Wir hatten bis vor zwei Jahren schon etwas ganz anderes 655 NewClimate 11.12.10 04:57
  Die Zirkulation steht auf dem Kopf 7664 Anonymer Teilnehmer 10.12.10 15:14
  Wie würde sich das auf etwaige NS-Gebiete auswirken? 861 Bayreuther83 10.12.10 15:56
  Im Gegensatz zu den Atlantikzyklonen 808 Anonymer Teilnehmer 10.12.10 16:11
  Re: Die Zirkulation steht auf dem Kopf 877 Anonymer Teilnehmer 10.12.10 15:58
  Ich nenne es: Die Ostdrift ;-) (oT) 719 Anonymer Teilnehmer 10.12.10 16:11
  Daumen hoch Frage + Danke für die Laienhaft-Verständliche Veranschaulichung 804 Jango82 10.12.10 16:54
  Daumen hoch Re: Frage + Danke für die Laienhaft-Verständliche Veranschaulichung 1774 Anonymer Teilnehmer 10.12.10 17:08
  Daumen hoch Re: Frage + Danke für die Laienhaft-Verständliche Veranschaulichung 717 Jango82 10.12.10 17:19
  letztes Jahr gab's dies auch 701 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 11.12.10 15:01
  Frage dazu: 609 oz 11.12.10 15:54
  über 'GFS' -> 'Nordhemisphäre' -> 'Archiv' (oT) 513 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 11.12.10 17:44
  Schmunzeln Danke! (oT) 451 oz 11.12.10 17:49
  Ergänzung 774 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 11.12.10 20:26
  Daumen hoch Vielen Dank - Besser als tausend Worte (kwt) 582 northcup 18.12.10 12:40
  Re: Alles zur Entwicklung der Nordhemisphäre und des Polarwirbels 1115 Michael_F 10.12.10 16:21
  Grinsen genau an den dachte ich auch, von ihm hab ich sogar nen Buch (oT) 527 Bayreuther83 10.12.10 16:25
  Grinsen Re: genau an den dachte ich auch, von ihm hab ich sogar nen Buch 647 Michael_F 10.12.10 16:29
  Re: Alles zur Entwicklung der Nordhemisphäre und des Polarwirbels 1097 Thomas Sävert 10.12.10 16:53
  Bildsprache ist zwar nicht jedermanns Sache, aber ... 1044 Jürgen Vollmer 10.12.10 18:08
  Re: Bildsprache ist zwar nicht jedermanns Sache, aber ... 807 Anonymer Teilnehmer 11.12.10 05:55
  Re: Bildsprache ist zwar nicht jedermanns Sache, aber ... 667 manilo101 - Lohmen/Sachsen - 261m 11.12.10 09:02
  Re: Bildsprache ist zwar nicht jedermanns Sache, aber ... 686 Anonymer Teilnehmer 11.12.10 09:23
  Zwinkern Abbitte manilo 633 Anonymer Teilnehmer 11.12.10 10:26
  Re: Bildsprache ist zwar nicht jedermanns Sache, aber ... 675 Jürgen Vollmer 11.12.10 12:47
  Volle Zustimmung! Aggressive, verletzende, verunglimpfende Sprache ist ja leider immer mehr in Mode. 836 NewClimate 11.12.10 04:50
  Nach EZ endmittelfristige Umstellung auf die Vorderseite des Wirbels 2151 Anonymer Teilnehmer 11.12.10 10:20
  Re: Nach EZ endmittelfristige Umstellung auf die Vorderseite des Wirbels 1682 Anonymer Teilnehmer 11.12.10 12:39
  Re: Nach EZ endmittelfristige Umstellung auf die Vorderseite des Wirbels 1603 Anonymer Teilnehmer 11.12.10 13:04
  Re: Klar, so langsam muss sich ja die Weihnachtstauwetterlage einpegeln ... 1961 Jürgen Vollmer 11.12.10 13:20
  na ja 1820 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 11.12.10 13:37
  Hilfe 1400 hemmerle 13.12.10 12:25
  Re: Hilfe 1452 Anonymer Teilnehmer 13.12.10 13:10
  Re: Hilfe 1303 hemmerle 13.12.10 13:22
  Wie nennt man diese Zone ? *sat-pic* 1201 Eike 15.12.10 15:05
  Warmfront! (oT) 742 globale Wetterbeobachter 15.12.10 15:45


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.